Tod des Autors. Kein Kriminalroman
Erfolgreich
Neu

Tod des Autors. Kein Kriminalroman

Autor: Brigitte Hutt
Seiten: 342
Restdauer: Zeit abgelaufen
Unterstützer:
104 / 100
Kurzbeschreibung

Wie gut kennen wir die Menschen, die wir lieben? Als Simon unter seltsamen Umständen verstirbt, muss sich seine Witwe Maria dieser Frage stellen. Auf der Suche nach den Hintergründen seines Todes reist sie um die Welt und dringt immer tiefer in seine Vergangenheit ein, von der sie nichts ahnte und die ihre Beziehung, die für Maria die Liebe ihres Lebens war, erst in ein ganz neues Licht rückt und schließlich im Nachhinein zerstört.

Beschreibung

Simon Ohlberg, erfolgreicher Romanautor, bricht auf einer Lesereise in Italien auf einem Empfang zusammen und stirbt. Seine Frau Maria, die in München als Übersetzerin arbeitet und ihn nicht begleitet hat, ist von der Nachricht schwer getroffen. Als sie, unterstützt von Simons Freund Max, nach Venedig fährt, um die Leiche abzuholen, häufen sich merkwürdige Vorfälle. Auch die Polizei scheint sich für den Todesfall zu interessieren. Bei der Beerdigung verhalten sich nicht nur Simons Schwester Renate und deren zwei erwachsene Söhne merkwürdig, sondern auch Marias alte Freundin Isabell, die Simon ebenfalls kannte. Immer mehr Ungereimtheiten tauchen auf. Maria will mehr wissen, doch Max versucht, sie von allem fernzuhalten und blockt ihre Fragen ab.

Als der Journalist Guido Wächter bei ihr auftaucht, weil er Simons Biografie schreiben soll, erfährt sie noch dazu, dass ihr verstorbener Mann adoptiert ist und seine Mutter möglicherweise bis Ende des 2. Weltkriegs in einem Konzentrationslager war.

Maria hat genug von Geheimnissen und nutzt die Chance, sich an Guidos Nachforschungen zu beteiligen. Gemeinsam begeben sie sich auf die Spuren von Simons Reisen, die ihn um die ganze Welt geführt haben, und treffen Bekannte, Freunde und Geliebte aus seiner Vergangenheit.

Nach und nach schält sich nicht nur ein Bild des Toten heraus, sondern viele; die meisten davon Maria völlig fremd. Sie beginnt, an ihrer Beziehung zu zweifeln. Wie echt war eine Ehe, wenn sie ihren Mann so wenig kannte? Doch jetzt will sie erst recht weiterforschen.

Sie folgen Simons Recherchen nach Israel, das er mehrfach bereist hat. Während sie alte Bekannte des Toten aufstöbern und ihrem Bild weitere Puzzleteile hinzufügen, bemerkt Maria, wie sie verfolgt wird – und dann taucht auch noch ein geheimnisvoller Brief auf, in der ein Unbekannter sie davor warnt, zu tief in Simons Vergangenheit zu graben. Maria ist zunehmend verstört und von Misstrauen erfüllt, beschließt aber noch eine letzte Reise nach Argentinien. Hier erfährt sie, dass Simon sogar in einen Fall von Entführung und Tötung verwickelt war, vielleicht in der Haft gefoltert wurde. Sie spürt ihre alte Liebe für Simon wieder wachsen, kann sich nichts anderes vorstellen, als dass er unschuldig war und möchte mit der Vergangenheit abschließen. Aber sie hat noch Fragen an seine Schwester, die nach allem Anschein immer seine Vertraute war ...

Autor
Brigitte Hutt

Brigitte Hutt

Webseite: http://www.hutt-edv.de

Studium der Informatik, verheiratet, zwei Töchter.

Arbeit als selbständige EDV-Beraterin, Trainerin und Entwicklerin von Datenbanken und Websites, Mitarbeit in der Konzeption von Fortbildungsprojekten.

Autorin mehrerer Fachbücher, u. a.:
„Das Computer-Grundlagenbuch“, „Access auf den Punkt gebracht“.

Mitarbeit an mehreren Vereinszeitschriften, Verfassen von Essays und Kurzgeschichten, siehe auch http://www.hutt-edv.de/.

2013-2015 Arbeit an dem Roman „Tod des Autors. Kein Kriminalroman“

Fanpakete

13 Unterstützer
E-Fanpaket
Du erhältst die E-Book-Ausgabe des Buches, sobald es erscheint.
88 Unterstützer
Buch-Fanpaket
Du erhältst das gedruckte Buch, sobald es erscheint.
3 Unterstützer
Super-Fanpaket
Du erhältst das gedruckte Buch und die E-Book-Ausgabe des Buches, sobald sie erscheinen.
0 Unterstützer
Goldenes Fanpaket
Dein Name erscheint in einer Liste von Fans in der ersten Auflage des Buchs/E-Book, dazu erhältst Du das Buch.
0 Unterstützer
VIP Meet & Read-Fanpaket
Der Autor/die Autorin dieses Buches kommt zu einer Wohnzimmerlesung zu Dir nach Hause. Oder in Deine Firma. Oder in Eure WG. Ganz, wie Ihr es mit dem Autor/der Autorin vereinbart.